Meine Fortbildungen

Auch der Beruf des Heilpraktikers macht es erforderlich, sich ständig fortzubilden, um neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die therapeutische Tätigkeit einbinden und seine Patienten optimal betreuen zu können.

Vor allem der Heilpraktiker-Kongress in Hamburg und die Eckernförder Therapietage bieten jedes Jahr die hervorragende Möglichkeit, sein Wissen zu vertiefen und auf den aktuellen Stand zu bringen. Darüber hinaus ist es mir wichtig, mit Herstellern von naturheilkundlichen Arzneimitteln in engem Kontakt zu stehen, um neue Produkte in meine Therapien integrieren zu können.

Fortbildungen, der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie das Wissen über aktuelle medizinische Entwicklungen sind für mich die Voraussetzung, um ein hohes Maß an Professionalität halten zu können.

 Auszug über meine wichtigsten Fortbildungen:

2018

 

Jun – Aug 18: Fachberaterin Darm – über die Fachakademie von Allergo San (3 Module)
Apr 18: R.E.S.E.T 1– kinesiologisch sanfte Methode zum Ausgleichen des Kiefergelenks. Das Ausbalancieren des Kiefergelenks bringt eine Entspannung des Nacken-Schulter-Bereichs, kann Tinnitus verringern und verringert Spannungen im Kieferbereich.
Feb- Jun 18:

Praxisgruppenleitung (Susanne Ahlendorf / Axel Perinchery)

 

2017

 

Nov 17: Zertifizierte Aromafachberaterin – Primavera
Mrz 17-Feb 18: Jahres-Tantra-Seminar (Institut für Liebeskultur)
Erlernen eines neuen Umgangs mit seinem eigenen Körper bzw. Sexualität
Massage-Techniken für Paare
Hauptthemen „Was sind meine /unsere Verhaltensmuster“ und wie kann man sie verändern! Basiert auf der Arbeit von Diana Richardson „Slow Sex“
Jul- Aug 17:

CLF (Thomas Hübl). Themen:
Trauma in der Selbstbeziehung und in zwischenmenschlichen Beziehungen
Kollektives Trauma
Traumabewältigung in Anbindung der transpersonale Dimension

 

2013 – 2016

Dreijährige Vollzeitausbildung (medizinisches Fachwissen & Naturheilkunde über 3000 Stunden) ARCANA Heilpraktikerschule, Hamburg